Hallenkreismeisterschaft 2009/10

Die 3. Runde haben wir am Sonntag, 7. Februar, um 10:00 Uhr in Lüneburg, bestritten.

Dass wir so weit gekommen sind, war für uns schon ein toller Erfolg und so hatten wir uns von vornherein nichts "Großes" ausgerechnet.

 

Hier ein kurzer Spielbericht:

 

  • MTV Handorf 2 ( starker Auftakt mit einem erhofften Unentschieden, einem 0:0. Ein kämpferischer und guter Auftritt )
  • VfL Suderburg 2 ( statt erhoffter 3 Punkte gab's eine bittere 0:3-Niederlage gegen ein Team, das wir noch in der Vorrunde dominiert hatten )
  • SG Altenmedingen/Bad Bevensen ( ein gutes Spiel mit bitterem Ausgang, ein Glücksschuß kurz vor Schluß, 0:1 )
  • VfL Lüneburg 1 ( ein dominierender VfL, der jetzt - leider gegen uns - zu alter Stärke zurückfand, 0:6 )
  • SV Teutonia Uelzen 1 ( zwei klare Abwehrfehler brachten uns schnell ins Hintertreffen, Channy hatte einige Chancen und erzielte dann doch noch wenigstens ein Tor für uns, 1:2 )

Schade, dass wir nur zu sechst anreisen konnten, Leo hatte sich schon vorher abgemeldet; Maria hatte kurzfristig abgesagt und Saphira war nicht startberechtigt ( kein Spielantrag gestellt ).

 

Hinzu kam, dass Jo nur unter Schmerzen spielen konnte und auch Tabea und Tete sich im Turnierverlauf verletzten. Gegen Teutonia waren wir dann nur noch zu fünft, da Tete nicht mehr eingesetzt werden konnt.

 

Hinterher ging's dann doch noch kurz zu "Mäckes", wenigstens ein bißchen "abkühlen".

In der 2. Runde sind wir in einer Gruppe mit

 

  • Vfl Lüneburg 1
  • TuS Reppenstedt
  • MTV Himbergen
  • SV Teutonia Uelzen 2                                 ( zurückgezogen am 20.01.2010 )

 

 

 

Der Spielbericht vom Gruppenspieltag:

 

Gegen den MTV Himbergen ein überlegen geführtes Spiel, Tor von Channy, viele ungenutzte Torchancen!!!  Ergebnis: 1:0.

 

Gegen den VfL Lüneburg , der stark kombinierte und im Gegensatz zu uns jedem Ball nachsetzte, eine leider verdiente, aber zu hohe Niederlage ( 0:8 ).

 

Herzschlagfinale gegen den TSV Reppenstedt: unsere Mädels bestimmen zu großen Teilen das Spiel, zunächst zwei Pfostenkracher von Channy, dann das 1:0 ( Channy ). Wir waren also sicher weiter!! Nächste Großchance, Channy alleine vor der Torfrau, aber ihr Schuß landet punktgenau in deren Armen. Ein dummer Ballverlust im Spielaufbau, es steht 1:1. Aber das Team kämpft sich zurück, schönes Tor von Channy, 2:1, wir sind sicher weiter. Bei einer schnell ausgeführten Ecke "schläft" unsere Abwehr, über zwei Köpfe kommt der Ball ins Tor, Ausgleich zum 2:2 und alles wieder offen.

 

Ende gut, alles gut: wir sind in der nächsten Runde und am 7. Februar geht's in Lüneburg weiter.

 

MTV Himbergen - TSV Wrestedt  0 :  1
TuS Brietlingen - MTV Handorf 2  0 :  2
SV Scharnebeck 2 - VfL Suderburg 2  0 :  1
MTV Himbergen - TuS Brietlingen  0 :  2
TSV Wrestedt - SV Scharnebeck 2  1 :  0
MTV Handorf 2 - VfL Suderburg 2  1 :  0
SV Scharnebeck 2 -
MTV Himbergen  0 :  2
TSV Wrestedt - MTV Handorf 2  0 :  1
VfL Suderburg 2 - TuS Brietlingen  2 :  0
MTV Himbergen - MTV Handorf 2  0 :  2
VfL Suderburg 2 - TSV Wrestedt  0 :  1
TuS Brietlingen - SV Scharnebeck 2  3
:  0
VfL Suderburg 2 - MTV Himbergen  0
:  0
TSV Wrestedt - TuS Brietlingen  1 :  1
MTV Handorf 2 - SV Scharnebeck 2  2 :  0

 

 

1

 

 

MTV Handorf 2

 

 

8:0

 

 

15

2
TSV Wrestedt/St.
4:2
10
3
TuS Brietlingen
6:5
 7
4 VfL Suderburg 2 3:2  7
5 MTV Himbergen 2:5  4
6 SV Scharnebeck 2 0:9  0

Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Michael Schröder 2009